top of page
06992161-04fb-4cda-ba81-93ce7ad64741.jpeg

Das bin ich

Auf dieser Seite erfahren Sie wer Ihr Mentor ist. Manche Menschen aus der NGO Welt werden meinen Namen vielleicht schon gehört haben, immerhin habe ich 30 Jahre lang das Social Marketing in Deutschland beeinflusst. Lesen Sie hier meine wahre Geschichte. 

Meine Leidenschaft für das Mentoring habe ich schon während meiner Zeit als Angestellter Manager entwickelt. Mein Menschenbild ist von Nächstenliebe und der Überzeugung geprägt, dass in vielen Menschen Potentiale liegen, die nur geweckt werden müssen. So habe ich immer meine Teams geführt. Der Erfolg meiner Mitarbeiter war mir immer die größte Freude. Das möchte ich nun in meinem NextGen Mentoring, weiter möglich machen. 

Meine Story

Nachdem ich rund zehn Jahre im kommerziellen Marketing, zuletzt als Marketingleiter eines mittelständischen Unternehmens mit ca. 100Mio DM Umsatz gearbeitet habe, wurde ich unzufrieden mit meinem Job. Eigentlich gefiel mir nur noch daran, dass ich auch für die gemeinnützigen Projekte zuständig war also quasi CSR machte. 

Und wie das Leben so spielt, habe ich zu diesem Zeitpunkt den Kommunikationsgeschäftsführer der Christoffel Blindenmission kennen gelernt und wir waren uns bald einig, dass ich die richtige Person für die neugeschaffene Position des Marketingleiters sei. Gesagt getan und ich wechselte in die Welt der NGOs. Die beste berufliche Entscheidung meines Lebens. Es war eine schöne, glückliche und erfolgreiche Zeit bei der CBM mit ihren liebenswerten Menschen. 

Im Jahr 2000 kontaktierte mich dann eine extrem renommierte und dezent auftretende Personalberatung im Top Managementbereich und begann mir den Posten als Executive Vice President Marketing beim WWF Deutschland, schmackhaft zu machen. Es dauerte dann fast ein Jahr, bis ich mich entschloss meine Unterschrift auf den Vertrag zu setzten, der mich zu einem der damals einflussreichsten Manager der WWF Welt machte. Der WWF Deutschland war seinerzeit in schwerer See, nachdem ein Projekt im Zusammenhang mit der EXPO 2000 nicht funktioniert hatte. Es war eine schwierige und auch gefährliche Aufgabe die ich damals übernahm, denn in den 5 Jahren zuvor hatte man 4 Marketingleiter "verbrannt". Aber da ich im Berufsleben keine Furcht kenne, habe ich die Herausforderung angenommen und der Mut wurde belohnt. mit meinem fantastischen Team zusammen, habe ich den WWF Deutschland in Bezug auf Spenden und Mitglieder wieder auf Spur gebracht und in dem Jahr in dem ich den WWF Deutschland wieder verließ, hatten wir die Spendeneinnahmen verdoppelt und uns wieder eine Spitzenposition im WWF Netzwerk und im deutschen Social Marketing errungen. Das bekannteste Projekt unter meiner Ägide war gleich zu Anfang meiner Amtszeit, die Krombacher Regenwaldkampagne. Aber es folgten mehr als 500 Kooperationen mit Unternehmen wie Adidas, Coca Cola, Europapark, Fujitsu Siemens, Sony, Walt Disney und viele andere mehr. Bald habe ich auch im internationalen Netzwerk Aufgaben übernommen und übernähme als Vorstand Marketing die Reorganisation des WWF Österreich Fundraising, half beim Aufbau von WWF Polen und beriet später WWF Singapore und WWF Asia Pacific. Daneben gründete ich mit meinem niederländischen Kollegen die Global Membership Task Force, eine schnelle Eingreiftruppe, wenn eine WWF Länderorganisation im Fundraising in schwere See geriet und wurde Chair der Global Marketing & Communications Group. Als ich den WWF Deutschland verließ, um mich selbstständig zu machen, berief man mich zum Aufsichtsratsmitglied des WWF Österreich und ich beriet noch den WWF Singapore bis ich 2014 aus gesundheitlichen Gründen, alle Mandate für den WWF niederlegte. Seit 2008 habe ich eine kleine Agenturgruppe aufgebaut, die neben Beratung, Marketing Services und DRTV und Videofundraising Projekte produziert und umsetzt. 

 

Ende 2020 habe ich mich aus dem operativen Geschäft zurückgezogen.

 

Seit 2021 schreibe und male ich, forsche mit Neuromarketingexperten aus Deutschland, Portugal und dem Professor für Neuromarketing an der Monterey Business School in Mexico, zu Einsatzmöglichkeiten der Neurowissenschaften in NPOs und zur Entwicklung von Nachwuchs- und  Führungskräften. Ich bin international zertifizierter Brain Coach und leidenschaftlicher Mentor. 

 

 

Kontakt

Ich bin immer auf der Suche nach neuen, spannenden Möglichkeiten.

+49 (0) 175 456

bottom of page